Wiedergeburt eines Kultautos – Episode 4

Oktober 21, 2015

Von der sengenden Wüstenhitze in Arizona bis hin zum ewigen Eis der Arktis und vom ersten Entwurf im Design-Studio bis zum fertigen Fahrzeug: In insgesamt acht spannenden Episoden dokumentieren wir immer mittwochs die Entwicklung der neuen, dritten Ford Focus RS* Modellgeneration – von den Anfängen bis zur Serienreife.

In Episode 4 unsere Ford Focus RS Dokumentation macht Gymkhana-Star Ken Block seinem Namen als Hoonigan alle Ehre. Auf einer streng geheimen Teststrecke im belgischen Lommel verlangt unser Ford Focus RS*-Berater dem neuesten Prototypen alles ab und legt ein paar heiße Drifts auf den regennassen Asphalt – natürlich alles im Namen der Prototypenentwicklung. Viel Spaß beim Zuschauen!

 

Episodenguide:

  • Episode 1: Projektbesprechung
    Ken Block und Raj Nair debattieren hinter dem Lenkrad eines frühen Prototypen, was das Fahrzeug später einmal können soll

  • Episode 4: Fahren am Limit
  • Ken Block auf einer Ford-Teststrecke


  • Ihr wollt mehr spannende Fakten und packende Videos rund um den neuen Ford Focus RS und seine Geschichte? Alles Wissenswerte und noch viel mehr findet ihr in unserer interaktiven Ford Focus RS Infografik.
  • _______________________
    *Der neue Ford Focus RS:
    Kraftstoffverbrauch: 7,7 l/100 km | CO2-Emissionen: 175 g/km

    Hinweis zu Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen: Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren [in l/100 km, nach VO (EG) 715/2007 und VO (EG) 692/2008] in der jeweils gültigen Fassung] ermittelt.
    Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

    Das Video zeigt einen Prototyp des neuen Ford Focus RS. Die Fahrzeugabbildungen sind beispielhaft und können von der europäischen Produktspezifikation abweichen.