Streng limitiert und garantiert ein Blickfang

Juni 30, 2016

Ehre, wem Ehre gebührt! Als Hommage an den GT40 Mark II mit der Startnummer 2, in dem Bruce McLaren und Chris Amon vor 50 Jahren beim Langstreckenklassiker in Le Mans zum Sieg fuhren, wird der neue Ford GT* auch im Look des legendären Le Mans-Siegerautos erhältlich sein. Die Ford GT ’66 Heritage Edition – weltweit streng limitiert auf 50 Exemplare – zeichnet sich durch eine eindrucksvolle Farbkombination im In- und Exterieur sowie durch ein eigenständiges Felgen-Design aus.

Die Ford GT ’66 Heritage Edition ist nicht nur dank der exklusiven Lackierung „Shadow Black“ ein echter Blickfang, sondern glänzt auch mit silbernen Racing-Dekorstreifen, exklusiven Karbon-Anbauteilen und gold-lackierten 20-Zoll-Aluminium-Schmiederädern.

Aber schaut am besten selbst – in unserem Ford GT-Konfigurator

_____________
* voraussichtlicher Kraftstoffverbrauch (in l/100 km): 9,7 (kombiniert); voraussichtliche CO2-Emissionen: 225 g/km

Die hier angegebenen Werte wurden ermittelt anhand eines US-Vorserienmodells. Der offizielle Kraftstoffverbrauch und die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen (nach VO (EG) 715/2007 und VO (EG) 692/2008 in der jeweils geltenden Fassung) werden verfügbar sein, wenn das Fahrzeug homologiert wurde.

Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen verschiedenen Fahrzeugtypen. Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeuges hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst.