Spektakulärer Flyboard-Spaß an Seen und Meer

Februar 25, 2016

Wenn Franky Zapata in neun Metern Höhe über der Wasseroberfläche schwebt, überkommt den 37-jährigen Franzosen ein unglaubliches Gefühl von Freiheit. „Es ist etwas, das mit nichts, was man in seinem Leben jemals gemacht hat, zu vergleichen ist“, beschreibt der ehemalige Profi Jetski-Fahrer das Flyboarding.

Das Flyboard – Zapatas eigene Erfindung, an der er jahrelang getüftelt hat – ist ein Wassersportgerät, das durch den Wasserstrahl-Rückstoß eines Jetskis angetrieben wird. So lässt es Flyboard-Sportler nicht nur in bis zu neun Metern Höhe über der Wasseroberfläche schweben, sondern versorgt sie auch unter Wasser mit gehörig Schub.

Um die schönsten Strände und Gewässer für seine Flyboard-Stunts zu erreichen, setzt Franky Zapata auf den Ford Ranger Wildtrak. „Der Ford Ranger ist leidenschaftlich und hart im Nehmen, ebenso wie Flyboard-Sportler“, sagt Zapata. „Genau das richtige Fahrzeug für Leute, die sich für Freiheit und Abenteuer begeistern“.

Flyboard Ford Ranger Franky Zapata