RLE RaceCar auf dem Weg zum 24-Stunden-Rennen

April 26, 2018

Schon seit Anfang des Jahres begleiten wir das RLE International Team auf ihrem Weg zum 24-Stunden-Rennen in der VLN Klasse SP3T am Nürburgring. Der Test in Spa Francorchamps lieferte wertvolle Erkenntnisse und so ging es dann am 7. April zum Nürburgring.

Im Qualifying kämpfte das Team mit Problemen mit der neu gebauten Abgasanlage: Die Rennleitung bemängelte die etwas zu hohe Lautstärke, so dass die Anlage vor Ort entsprechend modifiziert werden musste. Im Rennen selbst lief es sehr gut, zwischenzeitlich belegte das Team den zweiten Platz, jedoch schieden sie leider vorzeitig mit einem Defekt am Turbolader aus. „Das ist Rennsport“, hielt Fahrer und Projektfahrer Patrick Pill fest.

Einen ausführlichen Bericht zum Tag am Nürburgring findet seht ihr im Video:

Die Vorbereitungen für das 24-Stunden-Rennen am 12./13. Mai am Nürburgring laufen, der zum Rennfahrzeug umgebaute Ford Focus ST wird aktuell komplett neu aufgebaut.