Mehr schweben als fahren – dieser Van hält sich für einen Privatjet

April 17, 2014

Nicht das nötige Kleingeld für ein eigenes Flugzeug? Die New York International Auto Show hat da eine Alternative.

Was aussieht wie ein Luxusflugzeug ist in Wahrheit ein Ford Transit – ein Ford Transit Skyliner Concept, um genau zu sein. Klar, beim Tuning gilt seit jeher die Formal „Tiefer, greller, breiter“, aber dieses Monstrum haut uns doch ziemlich um.

Vier verschiedene Ausstattungsmodelle gibt es, darunter der „Theatre Mode“ mit frei verstellbaren Sitzen vor einem ausklappbaren 52“-Flatscreen. Nochmal in Worten: Zweiundfünfzig Zoll! Wahnsinn.
Im sogenannten „Business Mode“ hingegen laden ein automatisch ausklappbarer Konferenztisch und edelste Ledersitze zu lebhaften Diskussionen ein.

Die Fahrerkabine ist mit spezial angefertigten „Throne Seats“ ausgestattet, auf denen man tatsächlich eher thront als nur sitzt. Das gesamte Interieur – von Sitzen bis zur LED-Stimmungsbeleuchtung – ist über das Smartphone oder das Tablet steuerbar. Auch für das leibliche Wohl ist jeder Zeit gesorgt, denn der Transit Skyliner verfügt selbstverständlich über eine eingebaute Bar. Zusätzlich gibt es noch ein Kofferset, dass farblich dem Design der Ledersitze angepasst wurde.

Den „handlichen“ Bordfernseher haben wir ja schon erwähnt. Natürlich wird immer ganzen Entertainmentbereich eher geklotzt als gekleckert. So wurde ein Focal Utopia 7.2 Surround Sound-System eingebaut und die Lautsprecher wurden eigens für den Transit Skyliner in Frankreich angefertigt. Der Speicher des Kaleidescape Media Servers fasst umgerechnet mindestens 300 Blu-Ray-Filme oder mehr als 1000 DVDs.

„Reisen im Transit Skyliner ist eine völlig neue Erfahrung“, schwärmt Tim Stoehr, Ford Manager for Commercial Truck Marketing. Und das völlig zu Recht, wie wir finden. „Kaum steigt man ein, ist man gefesselt von den unzähligen technischen Möglichkeiten und dem erstklassigen Design. Und bevor man sich versieht, ist man an seinem Reiseziel angekommen.“

Von außen glänzt (im wahrsten Sinne des Wortes) der Transit Skyliner durch seine Silber-Metallic Lackierung und dezente Chrom-Highlights.

„Der Transit Skyliner ist der Ultimative Custom Transit“, sagt Stoehr weiter. „Wir haben damit ein Fahrzeug entwickelt, das das Potential der Ford Transit Familie im Limousinen-Segment unter Beweis stellt. Der Transit ist die neue Generation von modernen, coolen und sprit-sparenden Vans.“ Der eingebaute 3.5 Liter EcoBoost Motor liefert den Beweis.

Der Ford Transit Skyliner Concept wird am 16. April 2014 bei der New York International Auto Show im Jacob K. Javits Convention Center erstmals den Messebesuchern und der Fachpresse präsentiert.
Dann gilt: Fasten your seatbelts, ready for take-off.