Live auf der IAA: der Ford Mondeo Vignale

November 12, 2013

Auf der diesjährigen Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt am Main haben wir in Halle 9 unter anderem die Ausstattungslinie „Vignale“ am Beispiel des neuen Ford Mondeo in der exklusiven „Nocciola“-Lackierung vorgestellt. Janette vom Ford Social Media Team war live dabei, um euch mit den Highlights zu versorgen:

Der Startschuss für das neue „Vignale“-Erlebnis soll Anfang 2015 mit der nächsten Generation des Ford Mondeo fallen. Aber gute Nachrichten für Liebhaber der neuen Ausstattungslinie gibt es jetzt schon: Die Ausweitung auf weitere Ford-Baureihen ist bereits in Planung.

 

State-of-the-Art-Materialien:

Vignale kombiniert anspruchsvolles Design mit hochwertigen Materialien, erstklassiger Verarbeitungsqualität sowie innovativen Technologie-Angeboten. Wer einmal drin saß, kann dies bestätigen. Im Interieur der beiden Ford Mondeo Vignale Concept-Fahrzeuge spiegelt sich dieser Premium-Ansatz zum Beispiel in einer edlen Leder-Vollausstattung wider. Dazu gehören die Sitze, das Lenkrad und der Instrumententräger, die Mittelkonsole, die Armstützen sowie die obere Hälfte der Tür-Innenverkleidungen – all diese Elemente sind mit filigranen Vignale-Logos verziert.
Nicht nur die Außenspiegelgehäuse sind chromverziert, auch aus dem geöffneten Heck blinkt es: Öffnet man den Kofferraum entdeckt man eine chromverzierte Schublade, die oberhalb vom Gepäck nochmal extra Stauraum bietet. Die 20-Zoll-Leichtmetallräder mit speziell bearbeiteten Oberflächen runden das Bild ab.

Mehr über die Vignale Ausstattungslinie.