Kann ein Gamer einen Rennsport-Profi schlagen?

Juli 18, 2014

Warst du schon einmal so gut in einem Videospiel, dass du dich gefragt hast, ob du das alles auch im echten Leben hinbekommen würdest? Eine glanzvolle Karriere als Fußball-Profi oder als Tennis-Star zu starten – oder sogar als Rennfahrer? Krisztian Somodi – Gran Turismo Fan der ersten Stunde – hatte die einmalige Gelegenheit sich genau diese Frage zu beantworten, denn Ford und Sony luden ihn ein zu einem ganz besonderen Showdown: virtuelle Bits gegen das echte Leben.

Krisztian hat sich hinters Lenkrad eines heißen Ford Focus ST im Gran Turismo®6 PlayStation®3 Simulator gesetzt – für das berühmt-berüchtigte Bergrennen beim Goodwood Festival of Speed. Währenddessen, nur einige Meter entfernt, saß Ben „The Stig“ Collins aus der TV-Serie „Top Gear“ im echten neuen Ford Focus ST in der Poleposition der echten Rennstrecke.

Der neue Ford Focus ST

Der neue Ford Focus ST ist auf dem Goodwood Festival of Speed gegen sein virtuelles Ebenbild in Gran Turismo 6 angetreten.

„Das war der totale Wahnsinn gegen ein echtes Auto mit einem echten Fahrer anzutreten“, sagte Somodi, der im wahren Leben Grafik-Designer und Gran Turismo-Fanatiker ist. „Der virtuelle Focus ST sieht aus wie der echte, fühlt sich an wie der echte und klingt auch genauso wie das Original. Gran Turismo 6 ist wirklich beeindruckend.“ Wir wollen hier nicht zu viel verraten, aber es war eine ganz enge Kiste. Den echten und den virtuellen Wagen trennte im Ziel lediglich eine Zehntel-Sekunde. „Ein Rennen mit dem neuen Focus ST gegen eine virtuelle Version war für mich etwas völlig Neues“, sagte Collins. „Der Focus ST war schon immer ein toller Wagen, aber die neue Version ist noch reaktionsfähiger. Da lohnt sich ein genauerer Blick.“

Mehr Bilder vom neuen Ford Focus ST

Kraftstoffverbrauch**: 6,8-4,4 l/100 km (kombiniert), CO2-Emissionen**: 158-114 g/km (kombiniert)

**Hinweis zu Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen:
Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren [VO (EG) 715/2007 und VO (EG) 692/2008 in der jeweils gültigen Fassung] ermittelt. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei http://www.dat.de/ unentgeltlich erhältlich ist.