Hund war Testkandidat für den neuen Ford Focus Turnier

Januar 31, 2019

Während das Anschnallen im Auto für uns Menschen eine Selbstverständlichkeit ist, wird der Sicherheitsaspekt bei Haustieren oftmals gar nicht berücksichtigt – obwohl beispielsweise Hunde,  die sich ungehindert im Fahrzeug bewegen können, das Unfall- und Verletzungsrisiko erhöhen.

Für den Ford Ingenieur Rene Berns war die Mitwirkung an der Entwicklung des neuen Ford Focus Turnier eine echte Herzensangelegenheit. Sein eigener Australian Shepherd namens Emil war für ihn Quelle der Inspiration. Um sicherzustellen, dass die größtmögliche Hunde-Transportkiste im Gepäckraum des Ford Focus Turnier untergebracht werden kann, kam Schäferhund Emil als Testkandidat für den Kofferraum des Fahrzeugs zum Einsatz. Ergebnis: Im neuen Ford Focus Turnier kann sogar ein irischer Wolfshund, die höchste Hunderasse der Welt, bequem und sicher mitgeführt werden.

Schaut euch jetzt das Video von Emil und Rene Berns an:

Themenbereiche: Dog focus ford Ford Focus Hund Hundebox
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail