Hier kommt die nächste Generation

November 12, 2014

Der Automobil Salon in Paris ist seit jeher Treffpunkt von Industrie und Autofanatikern aus aller Welt. Kein Wunder, dass Ford dort besonders gerne seine neuesten Modelle präsentiert. In diesem Jahr feierte dort der komplett neu überarbeitete Ford S-MAX seine vielbeachtete Premiere. Und der Wagen hat es wirklich in sich. Nicht nur, dass bis zu sieben Personen Platz im neuen Ford S-MAX (auf Wunsch als 5- oder 7-Sitzer mit bis zu drei Sitzreihen erhältlich) finden – auch jede Menge Technologien und Features wurden verbaut. So ist der neue Ford S-MAX als erstes europäisches Ford Modell überhaupt mit dem Lenksystem Ford Adaptive Steering verfügbar. Diese innovative Technologie erleichtert den Lenkprozess. Bei niedrigen Geschwindigkeiten – zum Beispiel beim Einparken – muss das Lenkrad weniger weit eingeschlagen werden um einen idealen Lenkradius zu erreichen. Im Umkehrschluss muss das Lenkrad bei höheren Geschwindigkeiten weiter eingeschlagen werden um das Fahrzeug optimal zu lenken. Das erleichtert knifflige Situationen und schafft mehr Stabilität und Sicherheit bei hohem Tempo.

Der Ford S-MAX hat aber noch mehr an Hightech-Features zu bieten. So liefern Kameras, Radar- und Ultraschallsensoren Daten an 16 verschiedene innovative Fahrerassistenz-Systeme wie zum Beispiel Cross-Traffic-Alert, Adaptive Cruise Control oder den Einpark-Assistenten. Ein weiteres Highlight sind die adaptiven LED-Scheinwerfer, die sich perfekt auf die Lichtverhältnisse der Umgebung einstellen.

Erstmals gibt es den Ford S-MAX auch als Allradvariante mit Intelligent All-Wheel Drive. Auf der Motorenseite setzen 1,5-Liter-EcoBoost-Benziner und überarbeiteter 2,0-Liter-TDCi-Motoren neue Maßstäbe in Sachen CO2-Emission. Diese wurde im Vergleich zur Vorgänger-Generation um weitere 7% gesenkt. Die Motoren decken bei den 2,0-Liter-TDCi Aggregaten eine Leistungsbandbreite von 88 kW (120 PS) und Sechsgang-Schaltgetriebe bis zu den optimierten Versionen mit 110 kW (150 PS) und 132 kW (180 PS) ab. Unter den Benzinern überzeugt der neue, besonders effiziente 1,5-Liter-EcoBoost-Vier-Zylinder mit 118 kW (160 PS) – erstmals mit manuellem Schaltgetriebe. Der 176 kW (240 PS) starke 2,0-Liter-EcoBoost Vier-Zylinder ist dagegen mit einem Automatikgetriebe gekoppelt.

Natürlich verfügt auch der neue Ford S-MAX über das sprachgesteuerte Konnektivitätssystem Ford SYNC 2 mit 8-Zoll-Touchscreen. Telefon, Entertainment, Navigation und Klimatisierung lassen sich mit einfachen Kommandos per Spracheingabe steuern. Für weniger Ablenkung und mehr Konzentration auf den Straßenverkehr.

Der neue Ford S–MAX: Kraftstoffverbrauch: 7,8–5,4 l/100km (kombiniert) | CO2-Emission: 174–129 g/km (kombiniert)

Hinweis zu Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen: Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren [in l/100 km, nach VO (EG) 715/2007 und VO (EG) 692/2008] in der jeweils gültigen Fassung] ermittelt.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

Themenbereiche: ford ford s-max s-max smax SUV
facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail