Gemeinsam für den guten Zweck

August 4, 2017

Wenn es um das Thema Helfen geht, lassen sich unsere Mitarbeiter nicht lange bitten: Bei der europaweiten „Vibrant Volunteer Week“ von Ford nahmen insgesamt mehr als 300 „Fordler“ teil. Die neu ins Lebens gerufene Initiative wurde mit der Unterstützung des Ford Fund organisiert, der gemeinnützigen Stiftung der Ford Motor Company.

In Deutschland halfen 16 Freiwillige bei der Verschönerung einer 4.000 m2 großen Grünfläche mit Spielplatz am Wissenschaftsladen Bonn. Das Ford Team machte sich unter anderem daran, Hecken und Bäume zurückzuschneiden und einen Kräutergarten instand zu setzen. Ein anderes Team strich die Häuser der McDonald’s Kinderhilfe. In dem Haus werden jedes Jahr 350 Familien von schwerkranken Kindern vorübergehend untergebracht.

Aber nicht nur in Deutschland haben sich unsere Mitarbeiter bei der „Vibrant Volunteer Week“ sozial engagiert. In Russland brachten die Freiwilligen ein Altenheim auf Vordermann und leisteten den Senioren Gesellschaft, gingen mit Ihnen spazieren oder stimmten gemeinsam Lieder an. In der Region Valencia waren die „Fordler“ im Einsatz für Obdachlose und halfen bei der Zubereitung von warmen und kalten Speisen, versorgten sie mit Getränken und halfen in der Kleiderkammer. In Silla (Provinz Valencia) halfen die Ford Mitarbeiter bei Maler- und Gartenarbeiten in einem Zentrum für Erwachsene mit geistiger Behinderung. Auch in Wales, Großbritannien und Ungarn engagierten sich viele freiwillig und setzten ihre Zeit und Energie für eine Vielzahl von gemeinnützigen Projekten ein.

 

Themenbereiche: ford Vibrant Volunteer Week
facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail