Ford und Andrea in Leipzig

Juni 4, 2014


Wir haben unsere Ford Markenbotschafterin Andrea zur AMI nach Leipzig geschickt.

In Begleitung von Stefan und Christian hat Andrea einiges auf der Messe in Leipzig erlebt. Hier ist der erste Teil ihres Berichtes.

„Kommt Ihr mit zur AMI nach Leipzig?“, wurden wir auf der Ford Regionaltour Anfang April gefragt. Unsere Antwort war ganz klar: „Wir kommen mit!“
29. Mai 2014 – das Ford Wochenende startete mit einem netten Abendessen inmitten von Presseleuten, Bloggern und natürlich Ford Mitarbeitern aus verschiedenen Abteilungen. Wir haben uns besonders über das Wiedersehen mit Wolfgang Kopplin – Geschäftsführer Marketing und Vertrieb – gefreut. Begrüßt hat er uns mit einem sympathischen Lächeln und den Worten: „Schön, dass Ihr wieder dabei seid.“ Zwischen Vorspeise und Hauptgang hat er uns über Neuheiten auf dem Messestand, Zukunftsmodelle und neue Motoren informiert. Ganz klar stand die Präsentation vom Ford Focus Facelift im Vordergrund und auf den waren auch alle gespannt.

Am nächsten Morgen wurden wir mit einem Ford Tourneo Custom vom Hotel abgeholt und zur Messe gefahren. Vollkommen aufgedreht und überwältigt sind wir erstmal über den neuen Ford Focus bzw. das Facelift „hergefallen“ – sitzen, anfassen, fotografieren und dann alles nochmal von vorne. Christian ist sich schon sicher: der neue Ford Focus Turnier wird sein nächstes Auto. Christian lächelt beim Anblick vom Focus Facelift und schwärmt: „Das neue Design ist im Focus angekommen. Jetzt ist er sportlich-elegant und erwachsen. Ich bin schon auf das Fahrverhalten und die Motoren gespannt.“ Stefan fügt noch hinzu: „Man sieht wieder, was Ford ausmacht. Wenn Sie ein neues Modell bringen, dann konsequent und nicht nur so ein bisschen. Auch wenn der Focus 2014 „nur“ ein Facelift ist, man sieht, dass er komplett überarbeitet ist.“ Andrea ist noch ein bisschen zwiegespalten: „Der neue Focus ist ein absoluter Hingucker. In seiner Klasse wieder der, der mit seinem markanten Design auffällt. Ich bin schon sehr auf das Styling Paket gespannt, denn das ist momentan noch der Punkt wo der aktuelle Focus für mich äußerlich einfach noch DER Focus ist. Zum Innenraum kann ich nur sagen – perfekt! Auch wenn mir der Innenraum meines Focus sehr gut gefällt muss ich zugeben, dass das Facelift ein noch schöneren Innenraum und ein richtig cooles Lenkrad hat.“

Neben dem neuen Focus Turnier hat Ford den neuen Mondeo Vignale geparkt. In Stefans Augen sieht man schon Herzchen aufleuchten: „Das ist mein nächstes Auto! Hier ist Platz ohne Ende!“. Wir sind uns alle einig, der neue Mondeo ist sexy. Der Innenraum ist sehr schick, aber die glatte Oberfläche wird für alle Mondeo-Fans eine Umstellung sein – eine POSITIVE Umstellung. Das ganze Auto ist in Wirklichkeit noch viel schöner, als auf Bildern und da ist er schon schön.
Die nächste Neuheit, die wir uns angesehen haben ist der neue Ford Tourneo Courier. Ein kleiner, schick-verspielt aber eleganter Familien-Van, der erst am Heck zeigt, das er aus der Kastenwagenfamilie stammt. Andrea: „Genau wie im neuen Tourneo Connect mache ich das erste Mal den Fahrersitz ganz hoch anstatt runter. Kopffreiheit ohne Ende, selbst für Leute über 1,83 m. Er bietet viel Platz und ist für Familien, die in der Stadt leben perfekt. Es gibt keine Probleme einen Parkplatz zu finden und er hat super viel Stauraum. Wie der B-MAX definitiv auch als Zweitwagen geeignet.“ Stefan und Christian sind sich auch beim Tourneo Courier einig, dass Ford das neue Design perfekt eingefügt hat aber dennoch hat der Courier seinen eigenen Charme.

Der neue Ford Ecosport – hip, trendy und passend zum Zeitgeist, da sind wir uns auch wieder einig. Stefan und Andrea sind ihn schon bei der Regionaltour gefahren. „Es ist toll, so hoch zu sitzen und mit dem 1,0 l Ecoboost-Motor fährt er sich richtig toll. Er wirkt mit dem Reserverad an der Hecktür sehr robust und frech“, schwärmt Andrea, während Stefan und Christian die zweite Reihe von Kopf- bis Beinfreiheit testen. Die Jungs sind schon sehr groß und haben dennoch bequem Platz hinter Andrea.

Wenn man so über den Stand blickt, dann gibt es ein Fahrzeug, das unglaublich herausstrahlt: Der Ford Kuga Individual in Arktic weiss. Andrea: „Als ich die ersten Bilder vom aktuellen Kuga gesehen habe, da war ich schon traurig, dass vom alten Modell so wirklich gar nichts mehr übrig war. Als ich ihn dann das erste Mal live gesehen habe, war ich hin und weg. Hier steht er jetzt vor mir und flirtet mich mit seinen Scheinwerfern an, so dass man sich nur verlieben kann.“ Christian und Stefan sitzen im Kuga und strahlen ebenfalls: „Ich fühle mich einfach wohl und sicher. Er strahlt eine unglaubliche Sicherheit aus. Man hat den Eindruck, als passe er auf seine Insassen auf und man fühlt sich einfach Zuhause.“

Fortsetzung folgt…

Kraftstoffverbrauch/CO2-Emissionen kombiniert (nach VO (EG) 715/2007 und VO (EG) 692/2008 in der jeweils gültigen Fassung):

Ford Ka: 4,9 l/100km | 115 g/km

Ford Fiesta: 6,0-3,3 l/100km | 138-85 g/km

Ford Fiesta ST: 5,9 l/100km | 138 g/km

Ford B-MAX: 6,4–4,0 | 149–104 g/km

Ford Focus: 6,3-3,4 l/100km | 146-88 g/km

Ford Focus ST: 7,2 l/100km | 169 g/km

Ford Focus Electric: 15,4 kWh/100 km | 0,0 g/km

Ford C-MAX und Grand C-MAX: 6,8–4,2 l/100km | 159–110 g/km

Ford EcoSport: 6,3-4,6 l/100 km | 149-120 g/km

Ford Kuga: 7,7–5,3 l/100km | 179–139 g/km

Ford Mondeo: 8,0-4,3 l/100km | 184–112 g/km

Ford S-MAX: 8,3-5,2 l/100 km | 194-139 g/km

Ford Galaxy: 8,1-5,2 l/100 km | 189-139 g/km

Ford Tourneo Custom: 6,7–6,5 l/100 km | 177–172 g/km

Ford Mustang: 13,8-8,6 l/100 km | 320-199 g/km

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei http://www.dat.de/ unentgeltlich erhältlich ist.