Kraft und Komfort vereint – der neue Ford Focus

November 21, 2014

Solingen, an einem schönen Novembermorgen. In der glitzernden Sonne strahlen der neue Ford Focus und seine Kompagnons um die Wette und ziehen dabei die neugierigen Blicke der Journalisten auf sich.

Bei der diesjährigen Ford Regionaltour versammelte sich die Presse um die neuen Fahrzeuge von Ford Probe zu fahren. Auch Claudia und Patrick vom Ford Social Media Team waren mit von der Partie und berichten von ihren Erfahrungen. In diesem Testbericht erfahrt ihr mehr über Claudias Spritztour im neuen Ford Focus.

Der Ford Focus zählt bis heute zu den Bestsellern in seiner Fahrzeugklasse und wird nicht ohne Grund bei Ford „Mr. Fahrdynamik“ genannt. Nun wurde er grundlegend überarbeitet und übertrifft sich quasi selbst. Claudia hatte während der Veranstaltung Gelegenheit, den neuen Ford Focus Titanium 5-Türer mit dem 1,5-Liter-EcoBoost Motor, 134 kW (182 PS), 6-Gang-Schaltgetriebe in Titan-Grau-Metallic zu testen.

Design

Das neue, ausdrucksstarke Karosserie-Design lässt bereits erahnen, was sich hinter dem neuen Focus verbirgt: Eine gelungene Kombination aus Kraft und Komfort. Als Claudia das erste Mal am Steuer des Focus sitzt, fällt ihr sofort das aufgeräumte Cockpit ins Auge. Die Anzahl der Knöpfe und Schalter ist im Vergleich zum Vorgänger um einiges reduziert worden.

Elektrische Servolenkung EPAS 

Und ab dafür! Claudia gibt Gas und der Focus mit seinem leistungsstarken 1,5-Liter- EcoBoost Motor reagiert schnell und agil. Auf den kurvigen Straßen des Bergischen Landes rund um Solingen liegt er sicher auf der Straße. „Es geht hier ganz schön tief runter“, bemerkt Claudia, als sie die Straßen bergauf fährt. „Normalerweise bin ich immer ein bisschen unsicher beim Fahren auf hochgelegenen und abschüssigen Straßen, aber im Focus fühle ich mich total sicher“. Das wird an der überarbeiteten elektrischen Servolenkung EPAS liegen, die dem Fahrer, oder in diesem Fall der Fahrerin, ein sehr direktes Lenkgefühl mit präziser Rückmeldung vermittelt. Das neue EPAS verfügt über eine Lenkwinkel-Korrektur, die dem Fahrer insbesondere auf abfallenden Straßen oder bei starkem Seitenwind das fortlaufende Gegensteuern abnimmt und somit ein noch sichereres Fahrgefühl vermittelt.

Einpark-Assistent

Auf einem Parkplatz angekommen, schaltet Claudia den neuen, erweiterten Einpark-Assistent ein. Beim Vorbeifahren an den Parklücken, sucht sich der Focus eine passende Parklücke aus: es wird eine Querparklücke. Dann heißt es Rückwärtsgang einlegen, die Hände vom Lenkrad nehmen und vorsichtig Gas geben. Ein älterer Herr am Rande des Parkplatzes beobachtet das Geschehen. Anfangs mustert er noch bewundernd das neue Fahrzeug, doch als Claudia ihm während des Einparkens mit beiden Händen zuwinkt, entgleiten ihm vor Erstaunen die Gesichtszüge, ganz zur Freude der Fahrerin. „Es ist wirklich etwas Besonderes, auf diese Art einzuparken!“, bemerkte Claudia. „Zuerst ist es ein komisches Gefühl, die Steuerung komplett an die Technik abzugeben, aber der Einpark-Assistent arbeitet so präzise und souverän, dass ich von nun am liebsten nur noch so einparken würde!“.

Vieles mehr!

Bei dem erweiterten Einpark-Assistent und dem verbesserten EPAS handelt es sich natürlich nur um zwei der vielen Features, die der neue Ford Focus zu bieten hat. Wie der Focus zum Beispiel neun Sprachen spricht und hungrigen Fahrern auch bei der Suche nach Nahrung hilft, erfahrt ihr hier.

Claudias Fazit nach dieser gelungenen Spritztour: Die neue Ford Focus-Generation überzeugt auf ganzer Linie mit aufgefrischtem Design, hochmodernen Motoren, neuem EPAS und hilfreichen Assistenzsystemen, wie dem erweiterten Einpark-Assistenten. In anderen Worten: „Der neue Focus macht einfach Spaß!“

Im nächsten Testbericht geht es um eine weitere Ford Neuheit, die Patrick vom Social Media Team für euch getestet hat. Stay tuned!

—————–

Der neue Ford Focus: Kraftstoffverbrauch: 7,6*/6,0–3,4 l/100km (kombiniert) | CO2-Emission: 122*/139–88 g/km (kombiniert) *Werte für den Verbrauch mit Autogas (LPG)
Hinweis zu Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen: Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren [in l/100 km, nach VO (EG) 715/2007 und VO (EG) 692/2008] in der jeweils gültigen Fassung] ermittelt.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.