Der neue Ford Focus ST

Februar 18, 2019

Gute Neuigkeiten zum Start in die neue Woche: Der neue Ford Focus ST steht in den Startlöchern – noch besser und stärker denn je!

Der vom europäischen Ford Performance-Team entwickelte Sportler startet im Sommer als Schrägheck- und Turnier sowie als Turbobenziner und -diesel durch.

Der neue Ford Focus ST kommt mit kraftvollen und drehfreudigen Motoren: ein 206 kW (280 PS) starker 2,3-Liter-EcoBoost-Benziner* mit Anti-Lag-System und ein 2,0-Liter-EcoBlue-Diesel mit 140 kW (190 PS)* und ist gleichzeitig der erste Fronttriebler von Ford mit elektronisch geregeltem Sperrdifferenzial.

Unser neues Performance Modell verfügt über automatische Drehzahlanpassung für 6-Gang-Schaltgetriebe mit Schaltwegverkürzung; eine 7-Gang-Automatik für ST-Benziner ist optional im Angebot.

Ein selektiver Fahrmodus-Schalter kommt erstmals auch im neuen Ford Focus ST zum Einsatz und passt unter anderem die besonders direkt übersetzte EPAS-Servolenkung und den Elektronischen Bremskraftverstärker jeder Fahrsituation individuell an.

Dank hochwertiger Recaro-Sportsitze und einer speziell auf den neuen Ford Focus ST abgestimmten Hinterachs-Einzelradaufhängung und der optionalen elektronischen Dämpferregelung, ist ein komfortables Fahrerlebnis gesichert.

Weitere Infos zum neuen Ford Focus ST findet ihr in unserem Presseportal und auf unserer Webseite unter www.ford.de

*Der neue Ford Focus ST 2,3-l-EcoBoost-Benzinmotor, Kraftstoffverbrauch kombiniert: 8,5 l/100 km; CO2-Emissionen: 201 g/km (nach § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der jeweils geltenden Fassung)

*Der neue Ford Focus ST 2,0-Liter-EcoBlue-Diesel, Kraftstoffverbrauch kombiniert: 5,3 l/100 km; CO2-Emissionen: 140 g/km (nach § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der jeweils geltenden Fassung)