Adieu, Bußgeldbescheid!

April 2, 2015

Nicht immer, wenn wir Geschwindigkeitsbegrenzungen überschreiten, sind wir uns dessen bewusst. Nichtsdestotrotz kann überhöhte Geschwindigkeit zu einer kostspieligen Angelegenheit werden und für Punkte in Flensburg sorgen. Darüber hinaus spielen Geschwindigkeitsüberschreitungen immer wieder eine entscheidende Rolle als Unfallursache.
Deshalb haben wir die Geschwindigkeitsregelanlage mit intelligentem Geschwindigkeitsbegrenzer entwickelt, eine Technologie, die Autofahrern hilft, unbeabsichtigtes Überschreiten der Höchstgeschwindigkeit zu vermeiden. Der intelligente Geschwindigkeitsbegrenzer von Ford ist eine Erweiterung des manuellen Geschwindigkeitsbegrenzers und funktioniert in Verbindung mit dem Verkehrsschild-Erkennungssystem. Ist das System aktiviert, erkennt das Verkehrsschild-Erkennungssystem (TSR) die erlaubte maximale Fahrzeuggeschwindigkeit und stellt die aktuelle Geschwindigkeitsbegrenzung entsprechend darauf ein. Die Geschwindigkeitsbegrenzung kann nicht überschritten werden, bis der Fahrer sich entschließt, sie aufzuheben.
„Autofahrern ist es nicht immer bewusst, dass sie eine Geschwindigkeitsbeschränkung überschreiten. Manchmal wird es ihnen erst bewusst, wenn sie ein Knöllchen in der Post haben oder von der Polizei angehalten werden“, sagt Stefan Kappes, unser Leiter der Abteilung Aktive Sicherheit bei Ford Europa. „Die Geschwindigkeitsregelanlage mit intelligentem Geschwindigkeitsbegrenzer kann die Belastung während des Autofahrens lindern, indem sie sicherstellt, dass sich der Fahrer innerhalb der zulässigen Höchstgeschwindigkeit befindet.“
Eine weitere Technologie, die den Autofahrer ebenfalls unterstützen soll: Bei niedrigen Geschwindigkeiten schaltet sich eine Kamera zu, die im Kühlergrill verborgen ist. So hat der Fahrer im Inneren stets eine gute Sicht auf alles, was sich vor dem Fahrzeug befindet.
Die Frontkamera mit „SplitView“-Technologie beinhaltet eine zweigeteilte Frontkamera, die eine 180°-Ansicht von der linken und rechten Seite der Front des Fahrzeugs bietet.
Im Multifunktionsdisyplay wird ein zweigeteiltes Bild angezeigt, das es dem Fahrer ermöglicht, zu sehen, was vorn von beiden Seiten des Fahrzeugs auf ihn zukommt, wenn seine Sicht nach vorne behindert ist.