26 Action-Sportler und ein EcoSport

September 6, 2017

Freerunner, BMX-Fahrer, Skaterboarder und viele andere Sportler machen den neuen Ford EcoSport Film zu einer dynamischen Höchstleistung. Das Unglaubliche: Er wurde in nur einer Aufnahme gedreht! Für die Sportler bedeutete dies: Jede Bewegung muss beim ersten Mal sitzen.

„Jeder Sportler stand unter großem Druck. Das wichtigste war, genau auf die anderen Sportler Acht zu geben. Wenn dein Stunt nicht glückt, muss der ganze Film neu gedreht werden. Alles musste also exakt passen“, erzählt Dimitris Kyrsanidis, professioneller Freerunner.

Der 90-Sekünder wurde in Barcelona mit der Hilfe von GoPros gedreht. Im Film wurde die Mechanik des freeze frame, also Standbild, angewendet, wie man sie z.B. aus den Matrix-Filmen kennt. Bekannte Action-Sportler wie der Skateboarder Madars Apse oder BMX-Star Kriss Kyle treten neben professionellen Freerunnern Katie McDonnell und Dimitris Kyrsanidis auf.

Themenbereiche: ecosport ford ford ecosport
facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail